Logo Kita L.i.n.O!

Wir gratulieren den Gewinnern

zum Kita L.i.n.O! Klimaschützer - Preis und bedanken uns für die gesammelten Grünen Meilen.

Viel Spaß mit den Preisen:

1x Wetterstation
1x Eintrittskarten für das Spektrum Berlin - Link Spektrum
1x Eintrittskarten für das Extavium Potsdam - Link Extavium

Ein großer Dank geht auch an alle fleißigen Sammler und Verteiler die für die Klimakonferenz grüne Meilen gesammelt haben und einen Beitrag zum Klimaschutz leisteten.

Ein tolles Ergebnis gab es wie im letzten Jahr auch wieder von Kita Gartenhäuschen in Rangsdorf. Danke!

Unterstützt wurde dieses Projekt von der Energiequelle Kallinchen www.energiequelle.de und der Druckerei Flyerwahn www.flyerwahn.de. Danke!

Wie viele Meilen in ganz Europa gesammelt wurden und wer dabei war erfahrt ihr hier... www.kindermeilen.de




Upcycling - gemeinsames Laternen basteln

Am 25.10.18 haben sich die Eltern und ihre Kinder in der Kita getroffen, um gemeinsam Laternen zu basteln.

Das Thema war „Upcycling“.

Es wurden verschiedene Materialien wie z.B. Tetrapacks, Kunststoffflaschen, Farben, Wolle und Bänder, Papierreste u.ä. mitgebracht und gemeinsam mit den Kindern hat ein buntes und phantasievolles Gestalten begonnen. Es wurde geschnitten, gemalt und geklebt und heraus kamen tolle, bunte Laternen!




Was weiß ich alles über Bienen

Im Aug.2018 haben wir im Kindergarten begonnen, uns mit dem Leben von Insekten und da besonders mit den Bienen zu beschäftigen. Wir haben gemeinsam versucht, verschiedene Fragen zu beantworten z.B. Was weiß ich alles über Bienen, Wo leben sie, Wer lebt alles im Bienenstock, Welche Bienenarten gibt es, Was bekommen wir von ihnen, Wie gehe ich mit den Bienen um u.v.m. Die wichtigste Frage aber war, Warum sind die Bienen/ Insekten so wichtig für uns?

Es war eine spannende und interessante Reise in die Welt der Insekten/ Bienen.

Zum Abschluss kam am 26.10.18 ein Imker zu Uns in die Kita. Er hat verschiedenes Anschauungsmaterial mitgebracht, unser bereits vorhandenes Wissen erweitert und uns erlaubt, kleine Helfer in Anzügen zu werden. Während des Projektes und auch zum Abschluss haben wir verschiedene Honigsorten gekostet und Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede festgestellt.




Kleine Forscher ganz Groß

Ein Filmprojekt zur Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Die Stiftung ,,Haus der kleinen Forscher‘‘ besuchte uns mit einem professionellen Filmteam und begleitete unseren Kitaalltag. Diese Aufnahmen dienen dann als Lehrfilm für pädagogische Fach- und Lehrkräfte, um zu verbildlichen wie es Einrichtungen gelingen kann nachhaltiges Handeln in der Kita zu leben und in der Konzeption zu verankern.

Nach diesen spannenden Tagen mit dem Filmteam sind wir nun gespannt darauf, wie der Film am Ende aussieht. Hier noch ein großes Dankeschön an alle die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Euer Kita L.i.n.O! Team

Link zur Webseite: www.haus-der-kleinen-forscher.de




Ausflug zum Windkraftrad nach Zossen

,,...so schnell wie der Wind!’’

Die erneuerbare Energie ist ein wertvoller Beitrag zum Klimaschutz und die Energiegewinnung mit Hilfe eines Windkraftrades haben wir uns noch mal genauer angeschaut.

Gemeinsam mit der Energiequelle wanderten wir zum Windkraftrad und riskierten einen Blick in das Innere des Windrades.

Wusstet ihr, dass ein Rotorblatt 35 m lang ist und man 52 Kinder braucht um das Windrad zu umarmen. Das haben wir alles selbst erforscht und ausprobiert.

Zum Abschluss staunten wir über das Kraftwerkmodel, die Seifenblasenmaschine und stärkten uns für den 2 km langen Heimweg.




Aktive Eltern...

"Eine kulinarische Reise mit Lichtblick"

Der Herbst ist da und die Tage werden immer kürzer, schön wenn man dann eine leuchtende Laterne zur Hand hat.

Gemeinsam mit den Eltern konnten die Kinder ihrer Fantasie freien lauf lassen und individuell eine Laterne gestalten. So sind viele tolle Kunstwerke entstanden die nur noch darauf warten ausgeführt zu werden.

Nicht nur die Liebe geht durch den Magen, auch die Kreativität. Wie gut das unsere Kinder in den nächsten Wochen den kulinarischen Kochkurs mit Melanie und Chris besuchen können.

Gemeinsam haben sie schon leckere Gerichte mit Walnussbrot, Kürbisgnocchi und verschiedene Dips zubereitet. Den Kindern schmeckt’s und in diesem Kochkurs lernen sie neue Geschmacksrichtungen, Küchenkräuter sowie Lebensmittel kennen und werden kleine Profis im Umgang mit Messer, Backofen und Herd.




Königreich 2017 - Sommer ade...

In diesem Sommer haben wir Wassertropfen zum Verdunsten gebracht und mit Hilfe einer Solaranlage ein Propeller in Bewegung versetzt und somit weitere Edelsteine für die Kronen gesammelt.

Es wird windig, Windenergie trifft auf Mobilität

Auch im Herbst werden wir unsere kleine Photovoltaikanlage für spannende Mobilitätsexperimente nutzen und uns spielerisch der Windenergie nähern. Dann erfahren wir, wie früher und heute die Windkraft genutzt wird oder wurde und erforschen den Aufbau und die Funktion eines Windrades.

Bis ganz bald...

Eure Jenny




Königreich 2017 Jenny on tour

Die Bundesregierung öffnet Ihre Türen

In Berlin ist immer was los, erst recht wenn die Bundesregierung zum Tag der offenen Tür einlädt. Natur, Klima und Mobilität, das sind ja unsere Themen! Darum besuchte ich das Bundesumweltministerium und bringe Euch von dort neue Ideen zum Thema Klima- und Naturschutz mit. Sogar die Bundesumweltministerin Barbara Hendricks war vor Ort und sie interessiert sich wie wir, für das Thema Mobilität. Ihr wurde vom VCD (Verkehrsclub Deutschland) das Buch ,,50 Spiele für mobile Kinder’’ überreicht. Dieses Buch konnte ich für die Kita L.i.n.O! auch ergattern. Dieser Tag war sehr aufregend und das nicht nur für mich...

© Foto: Jenny-on-Tour-1.jpg - VCD Vehrkehrsclub Deutschland

Wir sehen uns bald wieder, im Klimagarten...lasst Euch überraschen???

Bis bald, Eure Jenny




Königreich 2017

„Sommer“

Sommer, Sonne und Geschichten, habe ich Euch mitgebracht. Zum Glück konnte der Frühling den Sommer in unserer Sommer-Geschichte noch rechtzeitig wecken. Doch es gab nicht nur Sonnenschein, sondern auch viel Regen. Wusstet ihr, dass die Sonnenstrahlen die Regentropfen wieder in den Himmel hinauf tragen. Ja, das hat uns der Regentropfen „Plock“ erzählt. Jetzt wissen wir auch was ein Wasserkreislauf ist. Dieser lässt sich auch super in unserem kleinen Ökosystem beobachten.

Aber die Sonne kann noch viel mehr. Mit Hilfe einer Solaranlage (Photovoltaik) kann man Sonnenstrahlen einfangen und sie in Energie (Solarstrom) umwandeln. Das schützt die Umwelt und spart Geld. Was die Sonne noch alles kann und weitere Experimente zeige ich Euch nächstes Mal. Jetzt aber, fahre ich erst mal in den Sommerurlaub...

Bis dann, Eure Jenny




Königreich 2017

„Rückblick-Frühling“

So schnell ist der Frühling vorbei und für die gelösten Rätsel und Experimente zum Thema „Wasser Weltweit“ bekommen wir neue Edelsteine für unsere Kronen.

Wir erlebten eine gedankliche Reise mit dem Wassertropfen „Trixi“ zum Klärwerk und hatten erfahren wie das Trinkwasser gereinigt wird. Wir staunten auch über das viele Wasser auf der Erde und nahmen das Süß- und Salzwasser genauer unter die Lupe. Wir schauten uns die Kontinente an und philosophierten über den Nord- und Südpol. Wusstet Ihr, dass dort langsam Eis und Schnee schmelzen! Grund dafür ist die Erderwärmung. Und was die Sonnenstrahlen damit zu tun haben und wie viel Kraft in der Sonne steckt, dass erzähle ich Euch demnächst im Königreich-Sommer. Seit gespannt...

Bis dann, Eure Jenny.




Königreich-Frühling 2017

„Wasser Weltweit“

Ich habe wieder die Kinder besucht und neue Rätsel, Experimente und einen Flusskrebs mitgebracht. Flusskrebse leben im Süßwasser. Doch leider findet man sie nicht mehr so oft, da die Seen und Flüsse immer mehr verschmutzen.

Wusstet Ihr, dass 97 % des gesamten Wassers auf der Erde, Salzwasser ist? Unsere Weltmeere sind voller Salz und daher riesige Salzspeicher. Wenn die Sonne auf die Meeresoberfläche scheint, verdunstet zwar das Wasser, das Salz bleibt aber im Meer zurück.

Wir untersuchten das Salz genauer unter einem Mikroskop und stellten selbst Salzwasser her. Und weil sich das Salz im Wasser löst und die vielen kleinen Salzteilchen sich zwischen die Wasserteilchen drängen geht eine Weintraube im Salzwasser nicht unter. Im Süßwasser aber schon . . . wirklich spannend.

Bis dann, Eure Jenny.